Unsere Philosophie

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Klimaschutz bei gleichzeitiger Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit – darauf zielt die Energiewende. Und auch das Handeln von Alliander.

  • Wir haben uns verpflichtet, auch unsere eigenen Aktivitäten und Prozesse konsequent nachhaltig zu gestalten. Klimaschutz steht im Zentrum unseres Leitbilds.
  • Die Minderung der CO2-Emissionen, der effiziente Einsatz von Ressourcen und der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen sind Richtschnur aller unserer strategischen und operativen Entscheidungen.

Unser Verständnis von Verantwortung geht über das ökologische Engagement hinaus. Nachhaltigkeit bedeutet für uns auch, hohen ethischen und sozialen Standards gerecht zu werden.

  • Das tun wir zum Beispiel, indem wir flexible Arbeitszeitmodelle anbieten, einen fairen Umgang mit unseren Partnern pflegen und einen offenen Dialog mit Bürgern und anderen Stakeholdern führen.
  • Und nicht zuletzt verstehen wir unter Verantwortung auch, unseren Kunden jederzeit beste Produkte und Services zu liefern.

Bottom Up

Der Auf- und Ausbau digitaler Energie-Infrastrukturen für Kommunen und Regionen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Alliander entwickelt seine Lösungen deshalb in enger Zusammenarbeit mit den Kunden – passgenau zugeschnitten auf ihre jeweiligen Anforderungen. Das bedeutet für sie: Individuelle Produkte und Leistungen statt solche von der Stange. Dies ist für uns Bottom Up. Auf diese Weise unterstützen wir unsere Kunden optimal bei der Transformation ihrer Energiesysteme.

Kernelemente unserer Unternehmenskultur:

  • Permanenter Austausch mit unseren Kunden und anderen beteiligten Parteien
  • Transparenz und eine offene Kommunikation als Leitlinien unseres Handelns

Darüber hinaus schaffen wir mit unserem Bottom-Up-Ansatz für jede Bürgerin und jeden Bürger die Möglichkeit, den Umbau der Energieversorgung wie auch den Aufbau einer Smart City aktiv mitzugestalten. Dazu vernetzen sich Bürger, Unternehmen und Vertreter einer Stadt miteinander. Wie? Wir bieten eine Plattform zum physischen Austausch.

So „leben“ wir Beteiligung an der Energiewende und einer nachhaltigen Stadtentwicklung.

Open Source

Unabhängigkeit ist auch in technischen Fragen ein hohes Gut: Smart Cities gründen auf dem permanenten, ungehinderten Austausch von Daten. Eine solche Vernetzung macht es möglich, die einzelnen Komponenten der Infrastruktur wie etwa das Verteilnetz oder Ampelanlagen effizient, bedarfsgerecht und sicher zu steuern.

ABER: In der Praxis werden die bestehenden Systeme – in der Energieversorgung genauso wie im Verkehr oder der Telekommunikation – allerdings von proprietären Produkten dominiert. Lösungen unterschiedlicher Hersteller können daher oftmals nicht oder nur eingeschränkt miteinander kommunizieren. Smart ist das nicht.

Daher setzt Alliander konsequent auf einen Open-Source-Ansatz:

  • Offene, generische, herstellerunabhängige Lösungen gewährleisten maximale Freiheit bei der Gestaltung zukunftsfähiger digitaler Infrastrukturen.
  • Das gibt Städten und Gemeinden die Möglichkeit, flexibel auf künftige Entwicklungen zu reagieren.

Erfahren Sie mehr über unsere Vision der Energiezukunft sowie unsere Mission als innovativer Dienstleister und Partner für Energiewirtschaft und Kommunen.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Entwicklung der Alliander AG. Unsere kommunalen Wurzeln in den Niederlanden machen uns auch in Deutschland zum bevorzugten Partner für Städte und Kommunen.

Wer ist wer bei Alliander? Hier finden Sie mehr Informationen über den Vorstand und den Beirat der Alliander AG.

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Termine

Klimaneutralität

Regional ist das neue Bio: Ökostrom aus der Nachbarschaft ist so beliebt wie nie

Verbraucherinnen und Verbraucher legen bei der Auswahl ihres Stromtarifs mehr Wert auf Energie aus erneuerbaren Quellen. Die regionale Produktion des Ökostroms spielt dabei eine zunehmend größere Rolle.…
Meldungen

Gewerbe in den Niederlanden profitieren von lokalem Grünstrom

Zwei Gewerbegebiete gelten in den Niederlanden als Vorreiter für nachhaltiges Wirtschaften: Die Business Parks Kagerweg und De Pijp in der Region IJmond haben einen gemeinsamen lokalen Energiemarkt…
Klimaneutralität, Smart City, Smart Solutions

Smart Cities und digitale Lösungen für erneuerbare Energien

Das Thema Smart City wird zunehmend zum zentralen Bestandteil integrierter Stadtentwicklung. Die Digitalisierung von Städten und Kommunen schreitet voran, während durch den Einsatz von innovativen…
Klimaneutralität, Meldungen

Der Klimanotstand: Kommunen bekämpfen Klimawandel

Auf dem World Economic Forum zu Beginn diesen Jahres sorgte Greta Thunberg, Initiatorin der Fridays For Future-Bewegung mit einer Rede für viel Aufmerksamkeit. „Ich möchte, dass ihr so handelt, als…
Meldungen, Smart City, Smart Solutions

dena-Studie: Blockchain braucht eine ausgeprägte Wissensmanagement-Kultur

Im Verbund mit diversen Stakeholdern der Energiewirtschaft haben wir diese Woche die Studie „Blockchain in der integrierten Energiewende“ der deutschen Energie-Agentur (dena) veröffentlicht, die das Potenzial der Anwendung der IT-Technologie in der Energiewirtschaft erforscht.
Meldungen, Smart City

Heins­berg Smart City im Fi­na­le des Bun­des­wett­be­werbs Stadt.­Land.­Digital

Die Initiative Heinsberg Smart City hat es in die Finale auf der Bundeskonferenz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), am 16. Januar in Berlin, geschafft.
Events, Smart Solutions

Alliander AG mit Peer-to-Peer-Lö­sung für Stadt­wer­ke auf der E-world

Am 05. Februar startet die E-world energy & water in Essen. Die internationale Leitmesse der Energiewirtschaft ist Branchentreffpunkt und bietet Besuchern einen Ausblick auf Innovationen und Trends 2019. Dabei stehen nachhaltige Technologien sowie intelligente Dienstleistungen im Mittelpunkt.
Presse, Smart City

2019: Digitalisierung als oberste Priorität für Kommunen

Autor Frank Zeeb erklärt, wie Kommunen die Digitalisierung meistern können 2018 war ein hoch turbulentes Jahr. Die langanhaltende Hitzewelle in Deutschland, die verheerenden Waldbrände in Kalifornien…
Meldungen, Smart City

Alliander AG ist Partner der Blockchain-Studie der dena

Energiewende ohne Blockchain ist nicht mehr vorstellbar. Die Frage dabei ist, wie können wir effiziente und ressourcenschonende Technologien implementieren, die sowohl wirtschaftlich rentabel als auch technisch und rechtlich durchsetzbar sind.