Energiewende

Energiewende

Die Energielandschaft verändert sich. Auch wenn die Konturen bereits sichtbar sind, wissen wir nicht, wie das zukünftige Energiesystem genau aussehen wird. Die Energiewende verlangt von uns, dass wir lernen, hiermit umzugehen. 

Wir sehen ein starkes Wachstum bei Energietechnologien und IKT, immer mehr Kunden erzeugen ihre eigene Energie, Energieflüsse werden komplexer, Investitionen in elektrische Fahrzeuge nehmen zu und eine Mehrheit hat ein großes Interesse daran, den CO-Ausstoß zu reduzieren. In dieser Dynamik will Alliander Energieproduzenten und Verbraucher vertrauensvoll, sicher und bezahlbar hinsichtlich Strom und Gas miteinander verbinden.

Europa hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 80% seiner Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Deshalb macht Alliander die Versorgungsnetze fit für die Energiewende.

Intelligente Netze

Mit einem intelligenten Netz sind wir in der Lage, zukünftigen Entwicklungen im Energiebereich besser und kostengünstiger zu begegnen. Im intelligenten Netz wird die Struktur für einen Zweirichtungsverkehr angepasst, Umspannanlagen und Mittelspannungsstationen werden mit IKT und Sensortechnik intelligent gemacht und die Kapazität und Flexibilität des Netzes erhöht.

Gleichzeitig hilft das intelligente Netz dem Kunden, Strom zu sparen und seine Kosten zu senken. Durch die maximale Einspeisemöglichkeit von dezentral erzeugter Energie erhält der Bürger die Chance, seinen Strom selbst zu erzeugen und überschüssige Energie in das öffentliche Netz einzuspeisen oder direkt zu vermarkten. 

Mehr Unabhängigkeit für den Kunden

Smart Home, die Nutzung variabler Tarife, die Möglichkeit zur Direktvermarktung des dezentral erzeugten Stroms sowie maximale Transparenz im Eigenverbrauch führen zu Kostenvorteilen für den Kunden, die er selbst beeinflussen kann. 

Alliander steht für eine bezahlbare und bürgernahe Energiewende. Deshalb engagieren wir uns in vielen Initiativen.  

Mehr dazu…

Alliander arbeitet aktiv an der Energiewende, für Energieeffizienz und zum Wohle einer nachhaltigen Gesellschaft.

Mehr dazu…