Funknetzplattform

Startseite / Lösungen / Funknetzplattform

450connect – Die Kommunikations­lösung für die Digitalisierung der Energiewirtschaft

Energienetze gelten als kritische Infrastrukturen, da das gesellschaftliche Zusammenleben auf ihrem Funktionieren basiert. Die Anforderungen an Sicherheit und Verlässlichkeit sind entsprechend hoch. Mit dem Fortschreiten der Energiewende und der Digitalisierung entsteht in der Energiewirtschaft international ein wachsender Bedarf, sämtliche Einheiten im Energiesystem verlässlich miteinander zu verbinden, was den Aufbau von gesonderten Kommunikationsnetzen speziell für diese Anwendungen europaweit vorantreibt.

  • Nur durch ein sicheres, hochverfügbares und robustes Kommunikationsnetz können Daten und Befehle in Zeiten immer komplexer werdender Energiesysteme absolut zuverlässig übertragen werden.

Sichere Kommunikation – Voraussetzung für kritische Infrastrukturen

Als Alliander haben wir 2016 die 450connect GmbH initiert, gegründet und aufgebaut. Der Funknetzbetreiber hat im März 2021 den Zuschlag für die Nutzung der 450-MHz-Frequenzen erhalten und wird seitdem von Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft getragen. Hinter dem Joint Venture stehen die vier gleichberechtigten Gesellschafter Alliander, ein Konsortium regionaler Energieversorger, E.ON sowie die Versorger-Allianz 450, zu der eine Vielzahl meist kommunaler Stadtwerke, Energie- und Wasserversorger unter Beteiligung der EnBW-Tochter Netze BW gehören. Zusammen versorgen diese Unternehmen rund 90 Prozent der Fläche Deutschlands mit systemkritischen Infrastrukturleistungen. In dem Frequenzbereich wird nun ein deutschlandweites, besonders sicheres und hochverfügbares LTE-Funknetz für die Energie- und Wasserwirtschaft sowie andere kritische Infrastrukturen entstehen.

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Frederik Giessing
Geschäftsführung
450connect GmbH
Tel.: +49 221 5000-212