News

Wie Big Data Stadtwerken hilft, Investitionen besser zu planen

18.12.2015
18.12.2015 12:53 | Kategorie: Alliander News

Von Caspar von Ziegner, Projektleiter für neue Geschäftsfelder bei der Alliander AG

Disruptive Technologien und die Digitalisierung der Gesellschaft verändern nicht nur unsere privaten Lebensbereiche, sondern zunehmend auch die Daseinsvorsorge in den Kommunen. Schon jetzt steht fest: Die Geschäftsmodelle und Investitionsplanungen der Stadtwerke müssen sich den neuen technischen Gegebenheiten anpassen, wenn sie zukunftsfähig bleiben wollen. Richtig ist aber auch: Die Modernisierung der Netze im Zuge der Energiewende macht die Netzplanung zunehmend unsicherer und provoziert Fehlplanungen, die für eine Kommune teuer werden können. Der zunehmende Einsatz digitaler Technologien eröffnet den Stadtwerken jedoch auch neue Möglichkeiten. Innovative Dienstleistungen für eine strategische Netzentwicklung, die sich das Big-Data-Prinzip zunutze machen, ermöglichen es kommunalen Entscheidungsträgern, ihre Investitionen kosteneffizienter, realitätsnaher und transparenter zu planen.

Alliander AG

Rudower Chaussee 13
12489 Berlin
Tel.: 030 / 40 90 20
Fax: 030 / 40 90 21 52

Ansprechpartner Presse

Thomas Knop

Tel.: 030 – 40902 – 233

Thomas.knop@alliander.com